Hammermühlen - Hersteller & Lieferant in China

ISO9001 zertifiziert
  • Höhere Kapazität und weniger Verschleißteilkosten
  • Breites Anwendungsspektrum
  • Stabile Laufleistung und einfache Bedienung

Hammermühle - Der Anfängerleitfaden

Hammermühle-Diagramm

Sie sind auf der Suche nach Hammermühlen zum Verkauf? Ob Sie sich für eine Biomasse-Hammermühle interessieren, eine Hammermühle für Holzpellets, eine kleine Hammermühle, eine Getreidehammermühle, oder sogar eine Mini-Hammermühle, Sie werden feststellen, dass es alle Arten von Produkten gibt (und Hammermühlenhersteller) da draußen für Sie zur Auswahl. Wie findet man also die beste? Wenn Sie genau verstehen, wie eine Hammermühle funktioniert, können Sie am besten erkennen, wie eine Hammermühle Ihrem Unternehmen helfen kann.

So funktionieren Hammermühlen – und worauf Sie beim Kauf eines Hammermühlenbrechers achten sollten?

Hier ist, was Sie wissen müssen.

Was ist eine hammermühle?

Eine Hammermühle ist eine Maschine, oder eine Mühle, dessen einziger Zweck darin besteht, erhebliche Materialstücke in kleinere Stücke zu zerkleinern oder zu zerkleinern. Wie der Name andeutet, Sein Kernarbeitsteil ist ein kleiner Hammer! Das Grundprinzip der Hammermühle besteht darin, dass wiederholte Schläge winziger Hämmer dabei helfen, Materialien wie Holz oder faserige Pflanzenteile in kleinere Stücke zu verarbeiten.

Hammermühlen können in vielen Branchen eingesetzt werden, auch in Sägewerken, wo Späne und Altholz zu Holzpellets oder Mulch verarbeitet werden können, zum Mahlen von Getreide, Herstellung von Fruchtsaft oder Flusenbrei Zerfaserung, bei der Herstellung von Ethanolanlagen, Papier zerkleinern, zerfetzter Garten, und Gartenabfällen, Steine ​​zerkleinern, und sogar in der Abfallwirtschaft und der Schredderung von Altautos.

Hammermühlen sind unglaublich vielfältig, effektive Maschinen, die für alle Arten von Industrien notwendig sind. Als nächstes werden wir uns eingehend mit der Funktionsweise dieser Maschinen befassen!

Funktionsprinzip der Hammermühle (Diagramm, Design)

Ob Holzhammermühle oder Viehfutter-Hammermühlenmühle, Alle Hammermühlen arbeiten auf die gleiche Weise. Die meisten Hammermühlenteile (Hammermühle Sieb, Hammermühle Hämmer, Hammermühlenblätter, und so weiter) zwischen Maschinen ähnlich sind – Es ist die Größe und Anwendung dieser Hammermühlenteile, die variieren.

Hier ist das grundlegende Hammermühlenprinzip, um Ihnen zu helfen, die Frage zu verstehen – Wie funktionieren Hammermühlen?? 

Es ist nicht so kompliziert, wie es scheinen mag. Eine Hammermaschine hat normalerweise fünf Kernteile, die sich jeweils in ihrer Komplexität unterscheiden. Auch die Anzahl der Elemente in der Hammermühle kann variieren – dies hängt von der Komplexität des Maschinendesigns ab.

Jeder Teil ist wichtig, aber, im gesamten Arbeitsprinzip der Hammermühle und im Design der Hammermühle.

Grundlegendes Hammermühlen-Design

Die erste Komponente, die bei einer Hammermühle beachtet werden muss, ist der Beschickungsmechanismus. So gelangen Partikel in den Brechraum. Je nachdem wie die Hammermühle aufgebaut ist, Es kann die Schwerkraft oder ein dosiertes Fütterungssystem verwenden.

Dosiersysteme sind am häufigsten in Branchen anzutreffen, in denen die Einheitlichkeit der Materialien konsistent sein muss. Schwerkraftzufuhrsysteme verlassen sich ausschließlich auf die Schwerkraft, daher kann das Material nicht so einheitlich eintreten (oder auf einheitliche Weise verlassen).

Eine Hammermühle hat auch einen Steuerkasten, der es dem Bediener ermöglicht, die Maschine ein- oder auszuschalten. Es kann ihm auch ermöglichen, die Motordrehzahl für das Fütterungssystem zu steuern. Einige der fortschrittlicheren Hammermühlen sind auch mit Anzeigetafeln ausgestattet, So haben Sie alle Prozesse der Maschine im Blick.

Nächste, der wichtigste Teil einer Hammermühle – die Hämmer oder Zerkleinerungsmesser. Diese einzelnen Messer oder Hämmer rotieren sehr schnell – normalerweise bei Geschwindigkeiten von überall aus 2,500 zu mehr als 60,000 Drehzahlen!

Diese Messer oder Hämmer sind in der Regel auf horizontalen Wellen montiert. Sie können sich je nach Drehrichtung des Rotors im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Der Rotor ist eine rotierende Welle, die mit einem Elektromotor gekoppelt ist. Die Brechwerkzeuge selbst können motorisch oder riemengetrieben angebaut werden, je nach Ausführung Ihrer Maschine.

Diese Riemen sollen das System vor Erschütterungen schützen.

Endlich, Die Hammermühle hat auch eine Reihe von Sieben. Die Größe der Partikel, die Sie nach der Verarbeitung von Materialien durch Ihre Hammermühle erhalten, hängt weitgehend von den Siebvariationen ab.

Hammermühlen können mehr als ein Dutzend verschiedene Siebmaschen haben, die alle normalerweise in einer bestimmten Reihenfolge innerhalb der Brechkammer angeordnet sind. Sie bieten Vorhersagen von bis zu 200! 

Wie Hammermühlen funktionieren

Wieder, Wie genau eine Hammermühle funktioniert, hängt von der Branche ab. Hier sind die Grundlagen.

Zuerst, Der Bediener führt Material durch den Trichter ein. Diese Materialien müssen auf die richtige Größe zugeschnitten sein und je nach Art und Konstruktion der Maschine die richtigen physikalischen Eigenschaften aufweisen. Sobald sie in den Trichter eingeführt wurden, sie werden in die Brechkammer bewegt (aufs Neue, dies kann durch Schwerkraft oder durch ein dosiertes System erfolgen).

Sobald sich die Materialien in der Brechkammer befinden, Die Hämmer oder Messer treffen das Material mehrmals. Diese bewegen sich mit extrem hoher Geschwindigkeit, um Materialien so schnell wie möglich auf die richtige Größe zu reduzieren.

Nur Materialien, deren Durchmesser mit der Siebgröße übereinstimmt, werden durchgelassen – wenn nicht, Der Hammer wird sie immer wieder treffen, bis sie die richtige Größe haben und dann durchdringen können.

Die Materialien in der Hammermühlenkammer sind, in diesem Sinne, im Wesentlichen durch eine wiederholte Kombination von Schlägen mit den Messern auf die Größe reduziert, Hämmer, und innerhalb der Wand der Mahlkammer. Die Kollision zwischen Partikeln kann auch dazu beitragen, sie in einem zeitnahen Prozess auf ihre Größe zu reduzieren.

Dies ist ein grundlegender mechanischer Prozess, der relativ einfach zu verstehen ist. Der Bediener sollte es vermeiden, die Tür zur Brechkammer zu öffnen, wenn die Maschine in Betrieb ist, oder es kann zu ziemlich gefährlichen Ergebnissen führen.

Nachdem das Material in der Kammer verarbeitet wurde, es tritt durch die perforierten Siebe aus der Mahlkammer aus. Diese werden manchmal auch als Bar Gates bezeichnet. Die kleineren Partikel werden passieren, während das gröbere Material in dem zu seinden Abschnitt verbleibt “wiederaufbereitet.”

Das Material kann dann über Kapselfüllmaschinen in Kapseln verpackt werden (etwas, das oft in der pharmazeutischen Industrie gemacht wird) oder zur nächsten Stufe des Prozesses übergehen (wenn Sie mit einer Produktionslinie für Holzpellets arbeiten, zum Beispiel).

Zahlreiche Faktoren bestimmen Diebstahl und Leistung der Hammermühle, einschließlich der Konfiguration der Messer oder Hämmer, die Bildschirmgröße, und die Wellendrehzahl. Für ein feineres Finish mit Partikelgröße, Bediener sollten in Betracht ziehen, eine kleinere Siebgröße und zusätzliche Brechmesser oder Hämmer zu verwenden (oder größere). Eine schnellere Rotordrehzahl kann helfen, auch.

Suche noch nach Klärung? Hier ist ein hilfreiches Hammermühlendiagramm, das die grundlegenden Schritte und Komponenten einer solchen Maschine als Teil einer größeren Biomasse-Pelletanlage zeigt. Wieder, Hammermühlen variieren je nach Maschinentyp, aber dies sollte Ihnen einen grundlegenden Überblick geben.

Hammermühle-Diagramm

Wie viel kostet eine hammermühle?

Der Kauf einer Hammermühle ist eine intelligente Wahl für Ihr Unternehmen. Jedoch, Der durchschnittliche Hammermühlenpreis variiert stark in Abhängigkeit von Variablen wie der Größe der Maschine, Ihre beabsichtigte Ausgabe, die Art des Rohmaterials, das Sie verarbeiten möchten, und andere Funktionen.

Neuer, Maschinen im kommerziellen Maßstab werden, selbstverständlich, kosten mehr als eine Mini-Version für den Heimgebrauch. Eine kommerzielle Maschine kann bis zu kosten $26,000 oder mehr, während ein billig, Eine Mini-Hammermühle für den landwirtschaftlichen Gebrauch, die für Heimbewohner entwickelt wurde, kann weniger als 100 US-Dollar kosten.

Geben Sie sich nicht mit einer Billigmaschine allein aufgrund des Preises zufrieden. Machen Sie einige Vergleichseinkäufe, um sicherzustellen, dass die Hammermühle, die Sie kaufen, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet – unabhängig davon, wie viel Sie ausgeben möchten.

Wie viele Arten von Hammermühlen?

Es gibt einige Haupttypen von Hammermühlen. Sie können sie auch als Hammermühlenbrecher oder Hammermühlenschleifer bezeichnen hören.

Sie können grob kategorisiert werden als “läuft auf” und “unten läuft” Mühlen. Eine Uprun-Mühle verwendet Lochsiebe, um komplexe oder weiche Materialien zu verarbeiten. Es könnte auch Gitterstäbe anstelle der Siebe verwenden. Die Art und Größe des zu reduzierenden Materials bestimmt maßgeblich den Aufbau des Rotors. Dies kann je nach Verschleiß angepasst werden.

Ein nach unten laufendes Hammermühlen-Mahlwerk ist speziell für faserige Materialien konzipiert. Es hat eine höhere Konzentration an Scherwirkung.

Noch weiter, Sie können Hammermühlen als reversibel oder nicht reversibel kategorisieren. Die Schleiffähigkeiten und das Arbeitsformat beider Maschinen sind ähnlich, aber der Aufbau ist etwas anders.

Zum Beispiel, Eine kleine Getreidehammermühle ist eine kleine Maschine, die mit Haushaltsstrom betrieben werden kann, während eine größere Hammermühle, die früher in Automobilfabriken arbeitete, möglicherweise einen Diesel- oder Elektromotor benötigt.

 Es gibt sogar sieblose Hammermühlen, die einen Luftstrom anstelle eines Siebs verwenden, um große Partikel von kleineren zu trennen. Diese neueren Technologien sollen zuverlässiger sein – und auch effizienter und kostengünstiger im Betrieb – als herkömmliche Hammermühlen.

Es gibt Dutzende – wenn nicht Hunderte – von verschiedenen Arten von Hammermühlen da draußen. Das Finden des richtigen für Ihr Unternehmen hängt weitgehend von Ihrem Endziel und der beabsichtigten Verwendung ab. Jedoch, alle Hammermühlen, ob Futterhammermühle oder Holzhammermühle, sind in Aufbau und Funktionsweise mehr oder weniger gleich.

Was macht eine Hammermühle??

Eine Hammermühle ist eine hochpräzise Maschine, die sowohl feste als auch harte Granulate in gleichmäßige Stücke mahlen kann, die später in anderen Maschinen verarbeitet werden. Die ideale Hammermühle bietet konstante Mahlgrade, geräuschloser Betrieb, und minimaler Wärmeentwicklung.

Hammermühlen können individuell an Ihre individuellen Bedürfnisse und die Arten von Produkten angepasst werden, die Sie herstellen möchten. Zum Beispiel, einige sind für den Einsatz in der pharmazeutischen Industrie konzipiert, während andere schreddern können, pulverisieren, oder Lebensmittelzutaten wie Mais und Sorghum für die Viehfutterproduktion zerkleinern.

Was sind die Vor- und Nachteile von Hammermühlen??

Hammermühlen gelten als die älteste und effektivste Art von Mahlmühlen. Es gibt zwar noch andere Arten von Mahlwerken, Sie können verwenden, Hammermühlen sind, im Großen und Ganzen, als am vorteilhaftesten angesehen.

Hammermühlen bieten mehrere Vorteile. Sie bieten zahlreiche Größenverteilungen und können Partikel unterschiedlicher Größe aussortieren. Sie können Ihren spezifischen Partikelbereich produzieren, ohne dass ein geschlossenes Zerkleinerungssystem hinzugefügt werden muss. Sie haben hohe Untersetzungsverhältnisse und Kapazitäten und einen vernünftigen Energiebedarf – Sie werden Ihr System nicht trocken saugen!

Sie können viele Arten von Materialien schleifen, einschließlich spröder und härterer. Hammermühlen nehmen nicht viel Platz ein, sind pflegeleicht, und betreiben.

Jedoch, sie können nachteilig sein, weil sie nicht so gut für Schleifmittel geeignet sind, klebrig, oder plastische Komponenten. Die Wärmeentwicklung ist so intensiv, dass sie Materialien mit niedriger Schmelzrate beschädigen kann. Hammermühlen verstopfen gelegentlich und verstopfen, auch, insbesondere wenn die Futtermenge nicht ausreichend kontrolliert wird.

Fremdstoffe wie Metalle oder Steine ​​können in die Maschine gelangen und das Sieb beschädigen oder verstopfen, auch, Dies bedeutet, dass ein zusätzliches Maß an Sorgfalt erforderlich ist, um sicherzustellen, dass diese Maschinen effektiv arbeiten.

So wählen Sie die beste Hammermühle für die Pelletproduktion aus? 

Es gibt ein paar Variablen, die Sie beim Kauf einer Hammermühle für die Pelletproduktion berücksichtigen sollten. Zuerst, Stellen Sie sicher, dass es speziell für die Verarbeitung von Materialien gedacht ist, die für die Pelletproduktion verwendet werden.

Während Sie die meisten Hammermühlen für diesen Zweck verwenden können, einige sind für andere Anwendungen ausgelegt (wie Autozerkleinerung) und, deshalb, wird nicht angemessen sein.

Berechnung der Hammermühlenkapazität

Die Kapazität Ihrer Maschine ist eine der wichtigsten Variablen. Die Anweisungen und das Typenschild auf Ihrem Gerät sollten Ihnen die Nennkapazität unter Standardbedingungen angeben.

Wählen Sie eine, die eine höhere Produktionskapazität als Ihre Nachfrage hat – dieser Weg, falls Sie unter Verschleiß an Ihrer Maschine leiden, der zu einem Produktionseinbruch führt, und Sie können die Dinge immer noch am Laufen halten.

Wenn Sie Probleme haben, die Kapazität Ihrer Hammermühle herauszufinden, wissen, dass es in der Regel seiner Leistung entspricht Gewicht und Abmessungen. Je größer die Hammermühle, im Allgemeinen, desto höher ist die Kapazität, die es haben wird.

Hier ist ein einfaches Diagramm, um diese Berechnungen für Sie aufzuschlüsseln:

Kapazität(T/H)

Leistung(kw)

Gewicht (Kg)

Abmessungen (mm)

1-3

22

860

1310×800×1070

2-4

37

1350

1380×800×1010

3-6

55

1520

1900×800×1100

5-8

90

1830

2100×1700×1500

3-10

160

2300

2100×1000×1100

 Materialtyp

Welche Rohstoffe wollen Sie mit Ihrer Hammermühle verarbeiten?? Wenn Sie Getreidefutter zu Pellets für das Vieh zerkleinern möchten, Sie sollten einen mit einem Futtertrichter oben wählen. Für Kleie- oder Weizenzutaten, Wählen Sie eine Scheibenmühle. Für harte Materialien, Wählen Sie eine Mühle ohne Sieb, und für ein Mischfutter mit kleinen und einstellbaren Partikelgrößen, Wählen Sie eine mit einer speziellen Mühle ohne Sieb.

Leistung

Die Leistung Ihrer Hammermühle hängt von der Art des zu verarbeitenden Materials ab. Zum Beispiel, Sorghum braucht etwa ein Mal mehr Energie als Mais. Auch die unterschiedlich großen Siebmaschen können sich auf die Beladung auswirken.

Neben der Leistung müssen Sie auch den Stromverbrauch berücksichtigen. In einigen Teilen der Welt, Die Regierung hat Vorschriften zur Energieeffizienz bestimmter Maschinen erlassen. Berücksichtigen Sie dies beim Einkaufen.

Entlademechanismus

Wie werden Rohstoffe aus der Maschine ausgetragen?? Meistens, dies geschieht beim Unterdruck-Saug-mechanischen Transport, oder Eigengewichtsmechanismus, wobei das Eigengewicht am häufigsten vorkommt.

Bedienung einer Hammermühle für Anfänger?

Sind Sie neu in der Welt der Hammermühlen?? Glücklicherweise, Der Betrieb einer Hammermühle ist relativ einfach.

Zuerst, Sie stellen sicher, dass alle Teile gewartet und in gutem Zustand sind. Ziehen Sie Ihre PSA an (Brille, Handschuhe, montieren Sie es gemäß der Anleitung). Schalten Sie die Maschine mit dem Ein-/Ausschalter im Steuerkasten ein. Sie können hier auch verschiedene Funktionen steuern, wie die Motordrehzahl oder das Fütterungssystem.

Anschließend geben Sie Ihr Material in die Hammermühle. Auf einer Stahltrommel mit einer vertikalen oder horizontalen rotierenden Welle oder Trommel sind Hämmer montiert. Die Hämmer können mit einem Rotor schwingen, der sich mit hoher Geschwindigkeit in der Trommel dreht, auch. Beim Einfüllen von Material in den Einfülltrichter, es wird von diesen Hämmern getroffen, bevor es geschreddert und ausgestoßen wird.

Es wird durch Siebe einer bestimmten Größe ausgestoßen. Sie können das Material dann sammeln und mit dem nächsten Schritt im Pelletherstellungsprozess fortfahren.

So warten Sie eine Hammermühle?

Die Wartung ist ein entscheidendes Element, um Ihre Hammermühle produktiv und lange in der Zukunft funktionsfähig zu halten.

Ohne eine Hammermühle zu warten, Verletzungen oder Beeinträchtigungen der Maschine sind beide sehr wahrscheinlich. Das ist ein Grund, warum Versicherungen manchmal zögern, Betriebe mit Hammerwerken vor Ort zu versichern!

Die Elite, aber, ist, dass Hammermühlen an und für sich nicht im Geringsten gefährlich sind. Nur wenn ein Hammerwerk nicht richtig gewartet wird, geraten Betreiber und Unternehmer in Schwierigkeiten.

Bei der Wartung Ihrer Hammermühle sind verschiedene Überlegungen anzustellen. Für einen, Sie müssen sicherstellen, dass es richtig geschmiert ist. Der Hersteller hat die beste Empfehlung für die ideale Art der Schmierung für Ihre Maschine. Sie sagen Ihnen auch, wann geschmiert werden muss und wann Lager geschmiert und eingestellt werden müssen.

Na sicher, Diese Zeitpläne können etwas variieren – Aber Sie sollten niemals die notwendige Wartung ignorieren. Die automatische Schmierung ist ein Merkmal einiger Hammermühlen, Es ist jedoch wichtig, dass Sie noch einmal überprüfen, ob diese Funktionen effektiv funktionieren.

Sie sollten auch regelmäßig den Luftstrom in die Maschine überprüfen. Wenn der Luftstrom nicht ausreicht, die Geschwindigkeit der Maschine wird beeinflusst, und Materialien können in den Sieben und Schlägern des Geräts stecken bleiben, auch.

So kaufen Sie eine erschwingliche Hammermühle?

Es kann schwierig sein, eine erschwingliche Hammermühle zu finden. Sie möchten keine Billigmaschine bekommen, die die Arbeit nicht effektiv erledigt – Doch woher wissen Sie, ob Sie zu viel ausgeben? (oder zu wenig) auf Ihrer Maschine?

Es gibt ein paar Möglichkeiten, wie Sie sicherstellen können, dass Sie einen guten Wert erhalten.

Für einen, Stellen Sie sicher, dass die Maschine in der Lage ist, mit einem Rohmaterial mit allen Feuchtigkeitsgehalten zu arbeiten. Der Feuchtigkeitsgehalt kann die Viskosität von Rohstoffen erhöhen, Dadurch wird ihre Fließfähigkeit verringert und Ihre Gesamtproduktionseffizienz und Ausgabegeschwindigkeit verringert.

Sie sollten auch darauf achten, wie produktiv Ihre Maschine sein wird. Suchen Sie nach einer Maschine mit einem angemessenen Brechkammerdurchmesser. Die Größe der Brechkammer sollte sich an Ihre unterschiedlichen Rohstoffe anpassen können, und die Größe des Maschensiebs oder Ihrer Hammermühle ist kein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn Sie die Erschwinglichkeit Ihrer Maschine berücksichtigen, Es ist wichtig, beim Kauf nicht nur den Aufkleberpreis zu berücksichtigen, sondern auch, wie einfach die Hammermühle zu warten und zu bedienen ist. Wenn Sie Tausende von Dollar in routinemäßige Wartung und kostspielige Schulungsprogramme für Ihre Bediener investieren müssen, Es wird kein guter Gesamtwert für Ihr Geld sein.

Während Sie also möglicherweise weniger Geld ausgeben, wenn Sie die Maschine zum ersten Mal kaufen, du verschwendest es später.

Endlich, berücksichtige die Spindeldrehzahl. Je höher die Spindeldrehzahl, desto produktiver wird Ihre Maschine sein. Sobald es den begrenzten Wert erreicht, Ihre Leistungsfähigkeit wird sinken – wodurch Ihre Maschine kein so gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Taichang Hammermühlenmaschine Einführung

Ob Sie Biomasse verarbeiten, wie Sojabohnen und Unkraut, Maisstängel, Holzspäne, oder anorganische Stoffe wie PVC-Schaumplatten, Gummi, oder andere Materialien, Die Taichang-Hammermühle ist die vielseitige Maschine, mit der Sie Ihre Produktion auf die nächste Stufe heben können.

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, Die meisten Pelletmühlen benötigen pulverförmige Rohstoffe mit einem Durchmesser von nicht mehr als fünf Millimetern. Diese Rohstoffe kommen nicht wie die Sünde der Natur! Deswegen, es ist wichtig, sie zu zerkleinern.

Wenn Sie auf der Suche nach einem reibungslosen Betrieb sind, Hochleistungsmaschine, das findest du alles (und mehr!) in der Taichang-Hammermühlemaschine. Es kann bei Operationen aller Art eingesetzt werden, auch in Holzpelletmühlen, Futterproduktionslinien, Fabriken für organische Düngemittel, und mehr.

Merkmale der Taichang-Hammermühle

Suchen Sie immer noch nach der besten Hammermühle?? Berücksichtigen Sie dabei die vielen Merkmale der Taichang-Hammermühle.

1. Vielseitig: Diese vielseitige und vielseitige Maschine kann Biomassematerialien aller Arten und Größen verarbeiten, einschließlich Erntehalme, Holzspäne, Äste, Kokosnussschalen, und mehr. Es wird sie alle zu einem Pulver zermahlen, das gleich oder kleiner als drei bis fünf Millimeter ist. Das ist die perfekte Größe für die Herstellung von Pellets und sogar Briketts! Es kann sogar mit nicht-organischen Stoffen wie Gummi umgehen, Schaumstoffplatte, PVC, und mehr. Es kann zur Verarbeitung von land- oder forstwirtschaftlichen Abfällen verwendet werden, in der chinesischen Kräutermedizin, in Chemiefabriken, und vieles mehr.

2. Pflegeleicht: Diese Hammermühle verfügt über zahlreiche Merkmale, die sie wartungsfreundlich machen. Es verfügt über eine revolutionäre Kaltwasser-Kühlstruktur. Dies trägt dazu bei, Schäden an Ersatzteilen in der Maschine zu vermeiden, die häufig durch Reibung verursacht werden. Es hat auch einen einzigartigen Zwei-Motoren-Betriebsantrieb, Dies ermöglicht eine höhere Kapazität und einen reibungsloseren Betrieb, ohne sich Gedanken über Verschleiß machen zu müssen.

3. Hochpräzise Maschinen: Die hochpräzisen Komponenten der Taichang-Hammermühle sorgen dafür, dass diese Maschine länger hält und eine höhere Leistung als ihre Wettbewerber hat. Es verfügt über CNC-entwickelte Systeme, die dazu beitragen, dass die Maschine langlebig bleibt. Jedes Teil wird auf diese Weise hergestellt, von der Siebmaschine bis zu den Hämmern und Ersatzteilen.

4. Umweltfreundlich: Diese Maschine ist mit allen möglichen Funktionen ausgestattet, die sie sicherer für die Umwelt machen. Zum Beispiel, Es verfügt über einen zertifizierten und qualifizierten Motor mit einer dicken Kupferspule für mehr Stabilität und einen reibungsloseren Prozess. Als Biomasse-Hammerbrecher, Es kann mit einem Luftgebläse und einem Zyklon arbeiten, sodass zerkleinertes Pulver aus dem Boden kommt und leichter gesammelt werden kann. Das bedeutet, dass weniger Schmutz in die Luft gelangt und Ihre Arbeitsumgebung durcheinander bringt.

5. Dickere Messer: Hergestellt aus H13-Stahl, Die Messer dieser Hammermühle haben eine spezielle abriebfeste Behandlungstechnologie. Es ist härter und verschleißfester, Das heißt, es kann Holz schneiden und hat eine längere Zeit, bevor es gewartet werden muss. Die Materialien werden mit Wolframcarbid-Punktschweißen hergestellt und sind dicker, auch, Dies ermöglicht eine bessere Gesamtarbeitszeit und Leistung.

6. Schnelle Schnittgeschwindigkeit: Zu guter Letzt, Das Material hat Klingen, die das Material viel schneller schneiden und verarbeiten als andere. Es verwendet einen Hochgeschwindigkeitsluftstrom und eine umgekehrte und rotierende Messerschneidrichtung, damit die Maschine mit einer normalen doppelten Geschwindigkeit zerkleinert werden kann.

Parameter der Taichang-Hammermühle

ModellKapazität(T/H)Leistung(kw)Gewicht (Kg)Abmessungen (mm)Hammer Menge(Stück)Notiz
TCGX65X271-2228601310×800×107024Φ4, kann angepasst werden
TCGX65X552-43713501380×800×101048Φ4, kann angepasst werden
TCGX65×753-65515201900×800×110072Φ4, kann angepasst werden
TCGX65*1005-89018302100×1700×150072Φ4, kann angepasst werden
TCGX130*553-1016023002100×1000×1100160Φ4, kann angepasst werden

Sprechen Sie mit einem Experten